briefe

13.6.2004

Meine kleine Maus!

Jetzt bist du schon so lang fort von mir,und gerade jetzt tut es wieder so weh dass du nicht mehr da bist denn endlich hätte ich das Sorgerecht für dich weil ich 18 bin...schon seit 15 Tagen hätte niemand mehr sagen können was das Beste für dich ist ausser mir.

Weisst du,ich denke ständig nach was wäre wenn du noch da wärst,aber jedesmal wenn ich daran denke kommt es wieder hoch,das Wissen dass du nicht mehr da bist und auch nie wieder zurückkommen wirst...

Ich habe im "Leben ohne Dich"-Forum sehr liebe Eltern kennengelernt,die von Julia,bestimmt kennst du sie...auch für sie habe ich nun eine Homepage gebastelt und ich hatte Tränen in den Augen als ich die Bilder vom Grab sah....sie konnten ihre Tochter beerdigen....zum einen ist das grauenhaft zum Grab seines Kindes zu gehen,jedenfalls denke ich das,andererseits können sie ihre Tochter wenigstens noch besuchen...ich kann es nicht....du bist irgendwo hingeschmissen worden,Klinikmüll oder so.....und der Gedanke daran dass du wie etwas Wertloses weggeworfen wurdest tut einfach weh...denn du bist nicht wertlos!!!Für mich bist du das Kostbarste was es gibt!

Ich hab dich lieb Kleines!

Deine Mama

 

14.6.2004

Meine Maus,

heute ist einer der schlimmsten Tage seit langem...ich bastele an deiner HP und an der für Julia und weine die ganze Zeit...dennoch-für meine Chat-Gegenüber bin ich das glückliche Mädchen wie immer...du glaubst nicht wie schwer mir das fällt,anderen Leuten Kraft zu geben obwohl ich sie selbst nicht habe,dennoch mach ich weiter so gut es geht,ich bin zu weit gegangen in meinem Ja-Sagen,ich kann nicht mehr umdrehen und Nein sagen.Ich weiß dass es nicht mehr weitergeht und doch mache ich es,raffe jedes bischen Kraft zusammen dass ich habe um anderen einen Gefallen zu tun.

 

Ich lache,aber nicht weil mir danach ist sondern weil ich es muss,weil ich immer weitermachen muss,weil ich nicht zeigen kann und darf dass ich nicht mehr kann,das ich Tag für Tag weiter zusammenbreche,ich kann es nicht sagen denn es würde aussehen wie Selbstmitleid und ich darf kein Selbstmitleid haben ich muss schließlich stark sein und weitermachen für die anderen....

Es tut mir leid dass ich dir nichts schöneres schreiben kann meine Kleine,aber irgendwann kommt der Tag an dem wir uns wiedersehen werden und es wird nicht lange dauern.

Ich hab dich lieb.

Deine Mama

 

Meine liebe Maus!

Jetzt sitz ich hier in unserem Zimmer in der Pension wo wir während der Klassenfahrt nach Südtirol untergebracht sind,es ist wunderschönes Wetter und ich schreibe dir einen Brief.

Eigentlich hätten wir heute zusammen rausgehen sollen, auf den Spielplatz, ich hätte dich auf eine Rutsche gesetzt, festgehalten und dein Lachen genossen wenn du -von mir festgehalten-runterrutschst.Ich hätte dein kleines Händchen gehalten und die Wärme genossen die mich durchflutet hätte vor lauter Glück. Aber du bist nicht da gewesen. Wir werden nie auf den Spielplatz gehen können und das Gefühl nie eine Zukunft mit dir zu haben zerfrisst mich.

Und anstatt auf den Spielplatz zu gehen mit dir habe ich meine Freizeit im Zimmer verbracht wo ich nachdenken kann.

Morgen fahre ich nach Venedig-ohne dich. Morgen wirst du auch deinen Platz am Nordkap finden,Dagmar und Wolfgang legen dein Bild dort nieder. Dann hast auch du endlich deinen Platz in der Welt und nicht nur in den Herzen derer die dich als Mensch akzeptieren und dich lieben.

Meine kleine Maus, ich hoffe du weisst dass ich immer an dich denken werde, egal wo ich bin, egal zu welcher Zeit, egal wie lang du schon fort bist.

Seitdem du in mir gewachsen bist gehört jede Sekunde meines Lebens dir. Es vergeht kein Augenblick in dem ich nicht an dich denke.

Kleines,ich vermiss dich so.Als du gestorben bist ist auch ein grosser Teil von mir gestorben, er ist unwiederbringlich bei dir und ich bin froh darüber, denn so bist du nicht ganz allein dort wo du bist!

Ich hab dich so lieb - für immer!

Deine Mama

 

 

Hey Kleines,

Jetzt bin ich also das erste Mal in Italien. Es ist wunderschön, mehr noch als das.

Kleines, es ist traumhaft hier- und es wäre himmlisch wenn du bei mir wärst.

Wo ich hinsehe reichen die Berge bis in den Himmel und ich habe das Gefühl dir so unendlich nah zu sein, als könnte ich die Wolken berühren auf denen du nun lebst.

Bei jeder Wanderung kämpfe ich um jeden einzelnen Höhenmeter-denn er bringt mich ein Stück näher zu dir..und das ist so wunderbar.

Kleine Maus, ich bin mir nicht sicher ob du all dies überhaupt liest, ob du weisst dass ich dir schreibe und was ich dir schreibe aber ich bin mir so sicher dass du es mitbekommst.

Ich hab dich so lieb Kleine.

Deine Ma

 

 

Meine liebe Maus!

Du ahnst garnicht wie schwer es mir fiel heute durchzuhalten.

Ich vermisse dich so!

Wir waren heute in Brixen im Dom...und daneben steht eine Franziskanerkirche..ich bin dort reingegangen um wieder eine Kerze für dich anzuzünden. Dann stach mir eine Wand ins Auge an der mehrere Bilder hingen, Fotografien und kleine Zeichnungen. Sie war für die kürzlich Verstorbenen gedacht. Bei näherem Betrachten fiel mir das Bild eines kleinen Engels auf und ich sah mir die Daten an die unter dem Bild standen... Es waren die Daten eines kleinen Jungen welcher nur drei Tage alt wurde. Es hat mir fast das Herz zerissen. Wieder ein Sternenkind mehr.

Kleines....es tut so weh.

 

 

Deine  Mama

hallo mein lieber Schatz,

heute war es sehr schlimm. Wir waren am Kalterersee zum Schwimmen und wo ich hinsah waren glückliche Eltern mit ihren Kindern...kleine, gesunde Knirpse in deinem Alter...Direkt neben uns lag ein Ehepaar mit ihrem Sohn...Adrian....er war so süß Kleines....so hab ich mir dich immer vorgestellt von der Art her....ein unheimlich lieber Blick der jedes Eis zum Schmelzen bringt...

Kleine Maus, es hat mir wieder aufs Neue gezeigt wie leer mein Leben doch ohne dich ist...

Deine Mama

 

 

Meine kleine Lucy-May!

Nun bist du schon ein Jahr, vier Monate und zwei Tage nicht mehr bei mir... Doch mein Leben gehört von deiner ersten Sekunde an dir.

Du wirst immer einen ganz besonderen Platz in meinem Leben haben- und in meinem Herzen. Du wirst immer eine der grössten Rollen in meinem Leben spielen, ich lebe nur noch für dich.

Und wenn es nicht noch so vieles gäbe was ich für dich tun muss-ich wäre mit dir gestorben. Ich hätte Schluiss gemacht mit allem und wäre mit dir gestorben, egal wie.

Aus dem Krankenhausfenster gesprungen, dem Krankenhaus wo du die grösstmögliche Leere in mir hinterlassen hast, vielleicht hätte ich auch Tabletten geschluckt bis ich gefühllos auf meinem Bett zu Hause gelegen hätte. Aber das hättest du nicht gewollt, oder?Gib mir doch ein Zeichen, sag mir was ich tun soll, ich werde es tun wenn du es sagst!

Kleines,heute war ich 2384m über dem Meeresspiegel...ich war dir so viel näher als je zuvor...am Mittwoch muss ich weg von hier...und lasse so vieles zurück was mich an dich erinnert...ich hab so Angst dich wieder zu verlieren...aber ich kann nicht einfach hier bleiben, so gern ich es täte.

Ich lasse Momente zurück in denen ich dir so unheimlich nah sein konnte, in denen ich fast das Gefühl hatte deine Berührung zu spüren.... Mir bleibt wieder einmal nur die Erinnerung an eine unwiederbringliche Zeit mit dir....

Engelchen, ich vermisse dich so unbeschreiblich. Nie wird irgendwer oder irgendwas diese Leere in mir wieder auffüllen können die du hinterlassen hast.

Nie kleine Maus, das verspreche ich dir.

Du wirst immer in meinem Herzen bleiben, das verspreche ich dir. Ich hab dich so lieb,egal wo meine Welt endet und dein Himmel beginnt.

Deine Mama

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!